SPD Wiesenbach

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 11.02.2017

Otto-Wels-Kreativwettbewerb für Jugendliche der SPD-Bundestagsfraktion

Die SPD-Bundestagsfraktion schreibt mit dem Otto-Wels-Preis einen Kreativwettbewerb für Jugendliche aus. Das diesjährige Thema ist: „Miteinander statt Ausgrenzung“. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin. Der örtliche SPD-Bundestagsabgeordneter Lars Castellucci hofft auf viele Bewerbungen aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 29.01.2017 von SPD Rhein-Neckar

Auf ihrem traditionellen Neujahrsempfang formulierte die SPD Rhein-Neckar mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ihre Erwartungen an das neue Jahr 2017 und feierte Geburtstag, nämlich den 125sten der SPD Neulußheim.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 18.01.2017 von SPD Rhein-Neckar

Anti-NPD-Aktion der Satiregruppe „Front Deutscher Äpfel“ | Bild: Daniel Arnold (CCBY)

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist eindeutig: Die NPD ist eine verfassungsfeindliche Partei, die mit der NSDAP wesensverwandt ist und die nationalsozialistische Ideologie vertritt.

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 17.01.2017

Veröffentlicht in Ortsverein
am 16.01.2017

Zum kleinen Jubiläum, dem 15. Neujahrsempfang der SPD-Wiesenbach hatte der Ortsverein Frau Dr. Andrea Schröder-Ritzrau zum Thema „Fraitrade-Town“ eingeladen. Ein Thema, das erst beim zweiten Nachdenken, viel mit der aktuellen Flüchtlingssituation zu tun hat. Jürgen Berger, der Vorsitzende des Ortsvereins Wiesenbach, verwies in seiner Rede darauf, dass die kleinen Schritte vor Ort, das Schaffen von Frieden und Perspektiven Menschen Hoffnung gibt. Während Perspektivlosigkeit für die Kinder und Krieg jede Familie in die Flucht schlagen wird.

Aktuelle Termine

18.03.2017, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar

Mühlbachhalle, Am Sportplatz 1, 69221 Dossenheim

28.03.2017, 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung

Donnerysaal des Bürgerhaus Wiesenbach

 

Unser Abgeordneter im Bundestag

für uns im Bundestag

17.02.2017 10:48
Berliner Zeilen 02/17.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, am Sonntag haben wir Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt. Der dritte Sozialdemokrat nach Gustav Heinemann und Johannes Rau. Ein besonderer Moment. Nach der Wahl gibt es immer eine kurze Ansprache. Frank-Walter hat dafür die Überschrift "Mut" gewählt. Das finde ich ganz fantastisch. Es ist vieles im Durcheinander und niemals alles gut. Aber wir haben Grund mutig sein. Und wenn wir es sind,

27.01.2017 10:50
Berliner Zeilen 1/17.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, was für eine Woche: Paukenschlag am Dienstag in der Fraktion, am Mittwoch dann ein brillanter Auftritt von Martin Schulz, am Donnerstag letzte Reden von Sigmar Gabriel als Wirtschaftsminister und Frank-Walter Steinmeier als Außenminister, heute dann die Vereidigungen. Eine Blitzumfrage der ARD ergab Gleichstand bei der Frage nach der Direktwahl des/der Bundeskanzlers/in und heute melden die Institute einen Sprung von drei Prozent plus

Angesichts der vielen Krisen in der Region droht der ungelöste Nahost-Konflikt in den weltpolitischen Hintergrund zu geraten. Gemeinsam mit dem Bildung und Begegnung Palästina e.V. lade ich herzlich ein zum Diskussionsabend "Krisengebiet Nahost - wird Palästina weltpolitisch vergessen?" mit Dr. Gerhard Fulda, Botschafter a.D. am Donnerstag, den 2. Februar um 20:00 Uhr in das Kulturhaus in Wiesloch (Gerbersruhstr. 41). Dr. Gerhard Fulda wird über die Lage in Israel und Palästina

 

Neues aus dem Land

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat auf Twitter angekündigt, dass Kanzlerkandidat Martin Schulz im März zwei Mal in Baden-Württemberg unterwegs sein wird: Beim Landesparteitag der SPD am 11. März in Schwäbisch Gmünd und am 31. März beim 150. Geburtstag der SPD Mannheim.

Listenparteitag

Leni Breymaier und Andreas Stoch: "Wir freuen uns über das breite und überzeugende Votum für Frank-Walter Steinmeier. Seine Wahl zum Bundespräsidenten ist ein starkes Signal für Weltoffenheit, demokratische Stabilität und sozialen Zusammenhalt.

Seit Januar kann die SPD in Baden-Württemberg 700 Neueintritte verzeichnen. Deshalb gehen im SPD-Landesverband vielerorts die Parteibücher aus. Auch beim Parteivorstand in Berlin sind die Bücher ausgegangen - und neue können erst wieder Mitte März geliefert werden. Generalsekretärin Luisa Boos bastelt deshalb in Freiburg mit Genossinnen und Genossen provisorische Parteibücher, damit die dortigen Neumitglieder zumindest übergangsweise "etwas in der Hand halten" können. Boos: "Das werden historische Parteibücher. Vielleicht nicht die perfektesten - aber nahezu einzigartig."

 

 

mitmachen - mitentscheiden

Mitglied werden (neues Fenster)