Krähbuckel-Lauf 9.Septemer

Veröffentlicht am 05.09.2023 in Ankündigungen
 

Jetzt noch schnell anmelden!

Am Samstag geht‘s los! Alles ist vorbereitet für den bereits dritten Krähbuckel-Lauf, der damit zu einer festen Tradition geworden ist. Bereits 60 Laufbegeisterte haben sich angemeldet, darunter auch Bürgermeister, die sich nach den Schulferien auf der tollen Laufstrecke wieder mit unserer wunderschönen Gegend bekannt machen wollen. Die SPD-Orstvereine aus Bammental, Mauer und Wiesenbach laden alle Interessierte herzlich dazu ein und freuen sich über weitere Anmeldungen. Das ist bis Freitag, den 8. September, auf https://kraehbuckellauf.de möglich, danach geht es auch noch direkt vor Ort.

b

Die bewährte Laufstrecke führt wie immer von der Wiesenbacher Biddersbachhalle zum Mauermer Bahnhof und zurück und überquert dabei jeweils den Krähbuckel. Start ist um 14:00 für die Läuferinnen und Läufer und 15 Minuten früher für die Walking-Gruppe. Ab 12:30 werden die Startnummern ausgegeben. Anfeuernde Zuschauer sind für die Aktiven natürlich immer höchst willkommen und die besten Orte dafür sind wohl am Maueremer Bahnhof und auf dem Rückweg am steilsten Anstieg zum Getränkestand der Bammentaler. Eine spannende Neuerung gibt es auch: Eine XXL-LED-Stoppuhr ermöglicht den Teilnehmern und Zuschauern, die Zieleinläufe genau zu verfolgen.

Für die schnellsten Läuferinnen und Laufer gibt es bei der Siegerehrung attraktive Preise. Und natürlich wird dieser Nachmittag in geselliger, familiärer Atmosphäre ausklingen können. Das Wetter wird großartig sein. Kuchen, Pasta und passende Getränke sind vorbereitet,.

Für weitere Informationen und Anmeldungen besucht einfach unsere Website https://kraehbuckellauf.de Wir freuen uns darauf, Euch am 9. September zu begrüßen.

Und noch was: Vor zwei Jahren wurde der Krähbuckel-Lauf erstmals organisiert anlässlich des 150sten Geburtstags von Friedrich Ebert. Gerne weisen wir dieses Jahr auf eine bevorstehende Fotoausstellung im Friedrich-Ebert-Haus in Heidelberg hin. Ab dem 16. September wird dort eine Ausstellung über Louise Ebert gezeigt, die Frau des ersten demokratischen deutschen Reichspräsidenten. Schirmherrin der Ausstellung über „Frau Reichspräsident“ ist die aktuelle "First Lady" Elke Büdenbender.

 

Unser Abgeordneter im Bundestag

für uns im Bundestag

Lars Castellucci
17.05.2024 11:35
Berliner Zeilen 08/24.
26.04.2024 10:39
Berliner Zeilen 07/24.

Unser Abgeordneter im Landtag

Jan-Peter Röderer MdL

Neues aus dem Land

Daniel Born( „Missmanagement der Wirtschaftsministerin und CDU-Seilschaften kosten das Land Millionen“ : https://www.spd-landtag-bw.de/spd-zum-abschlussbericht-des-untersuchungsausschusses-baden-wuerttemberg-haus/

In der heißen Wahlkampfphase der Europawahl kommt die SPD-Spitzenkandidatin zur Europawahl Katarina Barley zu einer Großkundgebung nach Karlsruhe. Mit dabei sind unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, Generalsekretär Kevin Kühnert, Bundeskanzler Olaf Scholz, unser baden-württembergischer Spitzenkandidat zur Europawahl René Repasi und unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch.

Wann?
Samstag, 18. Mai, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:00)

Wo?
Marktplatz, 76133 Karlsruhe

Die Veranstaltung ist offen für alle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir stehen an der Seite der Gewerkschaften - 365 Tage im Jahr. Wir kämpfen mit euch

* für höhere Tarifbindung. Denn gute Arbeit und faire Löhne gibt es nur mit Tarifvertrag!
* für den Erhalt von Arbeitsplätzen. In Baden-Württemberg müssen wir insbesondere die vielen Arbeitsplätze in der Industrie sichern!
* für starke Mitbestimmung. In Zeiten des Wandels brauchen Beschäftigte eine starke Vertretung!
* für bessere Förderung von Fachkräften. Unsere Zukunft liegt in den Händen und Köpfen gut ausgebildeter Menschen!
* für sichere und gute Renten. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss gut von der Rente leben können!

Für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen: Tarifvertragsgesetz ist 75 Jahre alt!

Am 9. April 2024 feierte das Tarifvertragsgesetz sein 75-jähriges Bestehen. Seit seiner Einführung im Jahr 1949 legt es die Rahmenbedingungen für Tarifverhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaften fest. Diese Tarifverträge sind seit jeher Garanten für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen, und sie spielen eine entscheidende Rolle bei der sozial-ökologischen und digitalen Transformation unserer Wirtschaftsordnung.

 

Neues aus Berlin

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.