Ein Schmuckstück im Wahlkreis

Veröffentlicht am 26.10.2016 in Kommunalpolitik
 

Lars Castellucci besuchte das geplante Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit und Prävention in Wiesenbach

Konzeptionskünstler Samuel Fleiner organisiert die Renovierung und Sanierung des alten Gebäudekomplexes in der Hauptstraße 77 in Wiesenbach. Dort soll ein Dokumentationszentrum für Nachhaltigkeit und Prävention entstehen. Der SPD-Bundestagsabgeordneter Lars Castellucci, der auch stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Ausschusses für nachhaltige Entwicklung ist, informierte sich jetzt gemeinsam mit Gemeinderat Jürgen Berger vor Ort über die Fortschritte.

Auf dem Gelände des Gebäudekomplexes befinden sich römische Siedlungsreste. Der daraus resultierende Denkmalschutz schreckte viele Investoren ab. Fleiner entwickelte sein Projekt am Objekt selbst. Entstehen soll ein Museum für nachhaltige Kunst, dessen Räumlichkeiten auch für Veranstaltungen geeignet sind, eine Kinderkochschule und ein Hofladen mit regionalen Produkten sowie Seminarräume und mehrere Wohneinheiten. Der geschätzte Investitionsbedarf beläuft sich bislang auf über 1,5 Millionen Euro. Nicht inbegriffen ist die Arbeit vieler freiwilliger HelferInnen und SpenderInnen. Fleiner ist der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit den vorhandenen Ressourcen wichtig, um die Bausubstanz zu erhalten.

Castellucci zeigte sich von diesem Engagement beeindruckt: „Es ist toll, wenn solche alten Gebäude erhalten werden. Ich bin stolz, dass so ein Schmuckstück in meinem Wahlkreis entsteht.“ Er hoffe darauf, dass dieses Projekt als positives Beispiel bundesweite Strahlkraft entwickelt.

 

Aktuelle Termine

19.06.2021, 14:00 Uhr
Mitgliederkreisparteitag der SPD Rhein-Neckar/ Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Dietmar-Hopp-Stadion (Haupttribüne), Silbergasse 45, 74889 Sinsheim-Hoffenheim

Landtagswahl 2021

Ja-Peter Röderer

www.jp-roederer.de

Unser Kandidat für Stuttgart
Jan-Peter Röderer
Telefon: 0177-6998619

Instagram:   jp.roederer
Facebook:   jproeSPD

youtube:     JP.Roederer

Neues aus dem Land

Daniel Born( „Missmanagement der Wirtschaftsministerin und CDU-Seilschaften kosten das Land Millionen“ : https://www.spd-landtag-bw.de/spd-zum-abschlussbericht-des-untersuchungsausschusses-baden-wuerttemberg-haus/

Das Rote Netz ist unsere parteieigene Plattform, auf der alles geht, was bei den Internetriesen und Datenkraken auch geht - unkompliziert und ohne datenschutzrechtliche Bedenken: Diskutieren und Nachrichten schreiben, Dateien teilen, Videokonferenzen und Veranstaltungen organisieren. Hier vernetzen wir uns digital als Sozialdemokrat*innen und tauschen parteiintern Wissen und Meinungen aus. Jetzt ist das Rote Netz noch besser geworden.

Bei unserer digitalen Landesvertreter*innenversammlung am 08. Mai 2021 wurde folgende Landesliste zur Bundestagswahl 2021 vorgeschlagen:
------------------------------------------

Landesliste zur Bundestagswahl 2021
------------------------------------------

Die Liste wurde durch Briefwahl bestätigt.

Die SPD in Baden-Württemberg gratuliert Anna Walther ganz herzlich zur Wahl als Bürgermeisterin von Schönaich. Die 36-jährige Sozialdemokratin setzte sich bei der Wahl deutlich mit 59,9 Prozent der Stimmen gegen ihre vier Mitbewerber*innen durch.

 

Neues aus Berlin

11.06.2021 14:20
Keine Rente mit 68!.
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept - ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter.

Historischer Schritt gegen Ausbeutung: Der Bundestag hat ein Gesetz zur Einhaltung von Menschenrechten in internationalen Lieferketten verabschiedet.

Olaf Scholz will als Kanzler den Anstieg der Mieten energisch bremsen. Beim Deutschen Mietertag stellte er seine Pläne für bezahlbares Wohnen vor und kündigte eine Bau-Offensive an.