Auch in Wiesenbach fehlen Mietwohnungen!

Veröffentlicht am 16.12.2019 in Kommunalpolitik
 

Einladung zum Neujahrsempfang am 10.01.2020 um 18 Uhr in die „Alte Ziegelei!“
Aktuell gibt es weiterhin nur ein minimales Angebot für wohnungssuchende Familien nicht nur in Wiesenbach. Eine geeignete Wohnung zu haben, ist jedoch ein wichtiger Grundpfeiler für den sozialen Zusammenhalt - auch in unserer Gemeinde. Darum brauchen wir eine Politik für bezahlbaren Wohnraum - auch hier in Wiesenbach. Bereits zum Neujahresempfang 2017 hatten sich die SPD diesem Thema gewidmet.

Einladung


„Ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, ist eine gesamtgesellschaftliche und staatliche Aufgabe, der die Landespolitik gemeinsam mit den Kommunen widmen muss“, so der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Born.


Nachdem das Neubaugebiet „Langenzeller Buckel“ nahezu vollständig bebaut wurde, gab es dennoch kein größeres Angebot an Mietwohnungen. Dabei steigen die Mieten auch in unserer Gemeinde weiter an. Dazu fordert die SPD in Baden-Württemberg eine echte Wohnraumoffensive. „Eine Aufstockung der finanziellen Mittel der Landeswohnraumförderung, die auch bei unseren Gemeinden im Land ankommen sind dringend geboten“, so MdL Daniel Born.
Nun wird der Wiesenbacher Gemeinderat gemeinsam mit dem Bürgermeister sich in naher Zukunft damit beschäftigen müssen, wie sich unsere Gemeinde diesen Anforderungen stellen wird. Dabei sind sich alle in der Räterunde (? Hört sich ein bisschen nach Raterunde an ???? vielleicht besser „Gemeinderatsrunde“ oder „dabei sind sich alle Faktionen bewusst..“ ) bewusst, dass man sich weiterhin einer innerörtlichen Entwicklung vor neuen Baugebieten verpflichtet fühlt.
Dennoch wird man auch ein weiteres Neubaugebiet ins Auge fassen müssen. Grundsätzlich ist die SPD-Fraktion bereit ein neues Gebiet zur Bebauung mitzutragen. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass in dem Bebauungsplan festgelegt wird, dass viele Mehrfamilienhäuser ausgewiesen werden.
Wir laden Sie herzlichst zu unserem 18. Neujahrsempfang Freitag am 10. Januar 2020 Beginn um 18 Uhr in die Alte Ziegelei, Poststr.8 in Wiesenbach ein. Als Referent konnten wir den MdL Daniel Born aus dem Wahlkreis Schwetzingen gewinnen. Er wird gerne nach seiner Einleitung über weitere Möglichkeiten zur Wohnraumförderung mit uns diskutieren. Dazu reichen wir wie immer gerne ein Glas Sekt oder Saft und kleine Häppchen.
Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme.
MB -  SPD Ortsverein Wiesenbach

 

Unser Abgeordneter im Bundestag

für uns im Bundestag

Lars Castellucci
17.05.2024 11:35
Berliner Zeilen 08/24.
26.04.2024 10:39
Berliner Zeilen 07/24.

Unser Abgeordneter im Landtag

Jan-Peter Röderer MdL

Neues aus dem Land

Daniel Born( „Missmanagement der Wirtschaftsministerin und CDU-Seilschaften kosten das Land Millionen“ : https://www.spd-landtag-bw.de/spd-zum-abschlussbericht-des-untersuchungsausschusses-baden-wuerttemberg-haus/

In der heißen Wahlkampfphase der Europawahl kommt die SPD-Spitzenkandidatin zur Europawahl Katarina Barley zu einer Großkundgebung nach Karlsruhe. Mit dabei sind unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, Generalsekretär Kevin Kühnert, Bundeskanzler Olaf Scholz, unser baden-württembergischer Spitzenkandidat zur Europawahl René Repasi und unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch.

Wann?
Samstag, 18. Mai, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:00)

Wo?
Marktplatz, 76133 Karlsruhe

Die Veranstaltung ist offen für alle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir stehen an der Seite der Gewerkschaften - 365 Tage im Jahr. Wir kämpfen mit euch

* für höhere Tarifbindung. Denn gute Arbeit und faire Löhne gibt es nur mit Tarifvertrag!
* für den Erhalt von Arbeitsplätzen. In Baden-Württemberg müssen wir insbesondere die vielen Arbeitsplätze in der Industrie sichern!
* für starke Mitbestimmung. In Zeiten des Wandels brauchen Beschäftigte eine starke Vertretung!
* für bessere Förderung von Fachkräften. Unsere Zukunft liegt in den Händen und Köpfen gut ausgebildeter Menschen!
* für sichere und gute Renten. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss gut von der Rente leben können!

Für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen: Tarifvertragsgesetz ist 75 Jahre alt!

Am 9. April 2024 feierte das Tarifvertragsgesetz sein 75-jähriges Bestehen. Seit seiner Einführung im Jahr 1949 legt es die Rahmenbedingungen für Tarifverhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaften fest. Diese Tarifverträge sind seit jeher Garanten für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen, und sie spielen eine entscheidende Rolle bei der sozial-ökologischen und digitalen Transformation unserer Wirtschaftsordnung.

 

Neues aus Berlin

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.