13.11.2017 in Ortsverein

99 Luftballons und eine Nachricht

 

Während unserer Stand-Samstage vor der Wahl im September haben wir mit Kindern, die vorbeikamen, Luftballons steigen lassen. Ohne, dass es ein Wettbewerb sein sollte. Einfach aus Spaß an der Freude haben wir diesen Ballons eine Karte beigefügt, auf denen wir notierten, wer den Ballon gestartet und um eine Rückantwort per Mail gebeten.

Die Tage gingen ins Land und keine Antwort kam. Die Vermutung lag nahe, dass der Regen, des ersten Wochenendes, die Karten aufweichten und die Schrift verwischte, dass die Karten abhanden gingen usw. Wir waren ein bisschen traurig, aber da es ja vor allem an der Freude des Ballon-steigen-lassens ging, waren wir zufrieden und dachten nicht mehr lange darüber nach. Bis diesen Montag war die Geschichte für uns abgeschlossen und dann erhielten wir folgende Mail:

 

04.10.2017 in Ortsverein

Antrag zum Kreisparteitag

 

14.08.2017 in Ortsverein

Wiesenbacher Ferienkinder forschen mit Ihren (fast allen)Sinnesorganen

 

Können Fische hören? Ja, und das obwohl Fische keine Ohren haben. Dies und vieles mehr konnten die Wiesenbacher Kinder bei Ihrem Besuch im interaktiven naturwissenschaftlichen Zentrum der ExploHeidelberg-Ausstellung kennenlernen.

Doch zuerst nochmals zu den Fischen. Das Hauptsinnesorgan der Fische ist das Seitenliniensystem, ein hochsensibler Ferntastsinn, mit dem die Tiere Erschütterungen, Strömungen und eben auch die Töne im Wasser wahrnehmen können. Dies und vieles mehr konnten 11 Wiesenbacher Kinder neben anderen Grundphänomene der Naturwissenschaften in dieser Ausstellung erkunden. [Explo – explorare, zu deutsch: auskunden oder eben erkunden].

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den optischen Täuschungen und visueller Phänomenen hörten wir interessante Erklärungen

03.04.2017 in Ortsverein

Bericht zur ordentlichen Jahreshauptversammlung

 

Es gibt viele gesellschaftliche und politische Themen über die sich in der heutigen Zeit ganz vorzüglich debattieren und diskutieren lässt. So war es nicht verwunderlich, dass bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Wiesenbach dies mit großer Hingabe getan wurde. Trump, die politische Situation in den europäischen Ländern, die ersten Ansätze des Wahlprogramms Martin Schulz, die Folgen der Saarlandwahl und … und ... und.

16.01.2017 in Ortsverein

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“

 

Zum kleinen Jubiläum, dem 15. Neujahrsempfang der SPD-Wiesenbach hatte der Ortsverein Frau Dr. Andrea Schröder-Ritzrau zum Thema „Fraitrade-Town“ eingeladen. Ein Thema, das erst beim zweiten Nachdenken, viel mit der aktuellen Flüchtlingssituation zu tun hat. Jürgen Berger, der Vorsitzende des Ortsvereins Wiesenbach, verwies in seiner Rede darauf, dass die kleinen Schritte vor Ort, das Schaffen von Frieden und Perspektiven Menschen Hoffnung gibt. Während Perspektivlosigkeit für die Kinder und Krieg jede Familie in die Flucht schlagen wird.

Unser Abgeordneter im Bundestag

für uns im Bundestag

In diesem Jahr war Johannes Staemmler Gast bei der traditionellen Lesung zum Gedenken an den 9. November in der Buchhandlung Dörner. Der Mit-Autor des Buches "Dritte Generation Ost" erzählte, was es heißt aus Ostdeutschland zu kommen. In dem Buch schildert Staemmler zusammen mit anderen jungen Ostdeutschen, welche Rolle die DDR-Geschichte, die friedliche Revolution und die Wiedervereinigung in ihrem Leben spielen. Konfrontiert seien Deutsche aus der ehemaligen DDR oft mit der

Was ist los im Osten? Die AfD ist stärkste Kraft in Sachsen. Nur jeder zweite Ostdeutsche ist zufrieden mit der Demokratie. Und was sagt es überhaupt aus, wenn wir 28 Jahre nach dem Mauerfall immer noch in den Kategorien Ost und West denken? Auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesloch, der Katholischen Seelsorgeeinheit Wiesloch-Dielheim, der SPD Rhein-Neckar und mir kommt am 9. November der Wissenschaftler und Publizist Johannes Staemmler nach Wiesloch,

Mein Wieslocher Wahlkreisbüro bleibt am Montag, den 30. Oktober, geschlossen. Ab dem 2. November sind meine MitarbeiterInnen und ich wieder werktäglich ab 9 Uhr persönlich in der Marktstraße 11 in Wiesloch, per Telefon unter 06222/9399506 oder per E-Mail an wahlkreis@lars-castellucci.de erreichbar. Schöne Feiertage!

Neues aus dem Land

Die SPD Baden-Württemberg trifft sich am morgigen Samstag zum Landesparteitag in Donaueschingen. Im Mittelpunkt steht dabei die Fortsetzung des Erneuerungsprozesses der SPD in Land und Bund. SPD-Chefin Leni Breymaier: "Wir sind im Zeitplan. Nach dem Bundestagswahlkampf geht es jetzt um die Verfasstheit der Partei." Neben der weiteren inhaltlichen, programmatischen und organisatorischen Aufarbeitung der Bundestagswahl geht es in Donaueschingen vor allem um die inneren Strukturen der Landes-SPD sowie um die Vorbereitung der Kommunalwahlen in 2019. Insgesamt kommen dazu 320 Delegierte aus den Kreisverbänden der SPD zusammen.

Die Bundestagsabgeordneten der SPD in Baden-Württemberg haben eine große Dialogaktion im Land gestartet. Der neuen Landesgruppe ist es wichtig, auch nach der Wahl weiter das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu suchen. "Wir müssen die Art, wie wir Politik machen und kommunizieren, grundsätzlich hinterfragen", erklärte die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier.