16.12.2010 in Haushalt

Haushaltsrede 2011

 

Stellungnahme der SPD-Fraktion im Gemeinderat zum Haushalt von Wiesenbach für das Jahr 2011. gehalten von Jürgen Berger - SPD-Fraktion im Gemeinderat in Wiesenbach 16.12.2010 ( Es gilt das gesprochene Wort. )

08.01.2007 in Haushalt

Mut zur Verantwortung -- Haushaltsrede 2007

 

Für die Wiesenbacher SPD steht unabhängig von der jeweiligen Haushaltslage das Bewusstsein im Vordergrund, dass wir als Gemeinderäte das Geld der Bürgerinnen und Bürger einnehmen und wieder ausgeben, verwalten und verteilen. Wir alle erhielten durch die Wahl in den Gemeinderat von den Bürgerinnen und Bürgern den Auftrag, ihr Geld nach bestem Wissen und Gewissen zum Wohle unserer Gemeinde Wiesenbach und ihrer Bürgerschaft einzusetzen. Wenn wir heute über den Haushalt 2007 beschließen, dann verbindet uns der Vorsatz, sparsam zu wirtschaften, durch gezielte Investitionen Schwerpunkte zu setzen, mit dem Ziel unsere l(i)ebenswerte Gemeinde weiter zu entwickeln!

Aktuelle Termine

18.01.2019, 19:00 Uhr
Nominierungsversammlung für den Kreistag des Wahlkreis XIII Neckargemünd

Wiesenbach im Bürgerhaus

25.01.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Neujahrsempfang mit Malu Dreyer

Technik-Museum Sinsheim, Museumsplatz 1, 74889 Sinsheim

16.03.2019, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar

Festhalle Sandhausen, Burgstraße 7, 69207 Sandhausen

Unser Abgeordneter im Bundestag

für uns im Bundestag

Bei "Pizza & Politik" treffe ich mich regelmäßig mit jungen Menschen aus der Umgebung und wir diskutieren über alles, was sie gerade interessiert. Außerdem bestellen wir Pizza und es gibt kalte Getränke. Das nächste "Pizza & Politik ”  findet am Dienstag, den 26. Februar 2019, um 18:30 Uhr, in meinem Wahlkreisbüro in Wiesloch (Marktstraße 11) statt . Im Rahmen des Neujahrsempfang der SPD Rhein-Neckar findet außerdem bereits nächste Woche am

Am 28. März 2019 findet der 19. bundesweite Girls‘ Day statt. Einen Tag lang ermöglichen Unternehmen und Organisationen in ganz Deutschland Mädchen Einblicke in spannende Berufe. Auch die SPD-Bundestagsfraktion beteiligt sich an diesem Tag. Ich finde der Girls’ Day leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit von Mädchen und Frauen in der Ausbildung und im Erwerbsleben. Ich biete einem Mädchen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus meinem Wahlkreis

19.12.2018 13:54
Berliner Zeilen 18/2018.
Liebe Genossinnen und Genossen,liebe Freundinnen und Freunde, ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende und es ist Zeit, Ihnen und Euch Danke zu sagen: Für das Interesse an meinen Berliner Zeilen, für die vielen Rückmeldungen, für die Unterstützung und auch für die kritischen Anmerkungen. Ich wünsche Ihnen und Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen entspannten Start in das Jahr 2019. Statt Karten und Geschenken will ich in diesem Jahr spenden.1000 Euro

Neues aus dem Land

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat angesichts der gescheiterten Brexit-Abstimmung im britischen Parlament scharfe Kritik an den politisch Verantwortlichen in Großbritannien geäußert.

"Die Konservativen im Vereinigten Königreich haben ihr Land und die ganze Europäische Union in diese verfahrene und bittere Situation hineinmanövriert", erklärte Stoch. "Verantwortungslose Gesellen wie Boris Johnson haben sich inzwischen längst vom Acker gemacht. Mit ihrer Aufwiegelei haben sie das ganze europäische Projekt aufs Spiel gesetzt. Frau May sollte nun schleunigst ihren Hut nehmen und den Weg für Neuwahlen frei machen."

Die SPD fühlt sich darin bestätigt, dass Wissenschaftsministerin Theresia Bauer ihrem Amt nicht gerecht wird. Nachdem das Verwaltungsgericht Stuttgart nach Medienberichten offenbar bereits im Dezember dem Wissenschaftsministerium per einstweiliger Verfügung untersagt hat, den im März 2017 gewählten Vizepräsidenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) einzusetzen, sieht sich SPD-Generalsekretär Sascha Binder in seiner damaligen Einschätzung bestätigt.

Stoch will "Koalition mit den Bürgerinnen und Bürgern" - Landespartei legt Fahrplan vor - Gesetzentwurf beim Jahresauftakt in Stuttgart beschlossen

Der Startschuss zum Volksbegehren für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg ist gefallen. Die SPD hat am Montag auf ihrem traditionellen Jahresauftakt in Stuttgart einen detaillierten Fahrplan samt Gesetzentwurf vorgelegt. Ab sofort sammelt die Landespartei die ersten 10.000 Unterschriften, damit der Antrag auf das Volksbegehren wirksam wird.

Alle Infos zum Volksbegehren